Review zum Horrorfilm «Geister des Hauses auf dem Hügel» — der schlechteste Serie des Jahres, die Sie sehen

12. Oktober kam die Serie auf Netflix Mike Флэнегана «Geister des Hauses auf dem Hügel» (The Haunting of Hill House)— eine Neuinterpretation des gleichnamigen Romans von Shirley Jackson 1959. Die Premiere verlief ruhig, jedoch näher an Halloween über die Show zu sprechen begann — nennen das Schlimmste Serie des Herbstes, des Jahres, und einige der letzten Jahre überhaupt. Es war die Reine Wahrheit — «die Geister des Hauses auf dem Hügel» ist wirklich erschreckend. Aber es ist nicht in einigen Geister.

2018 ist Reich an psychologischen TV-Drama. «Patrick Melrose», «Scharfe Gegenstände», «Maniac», «es tut mir so Leid für Ihren Verlust», «coming Home» — Jahr kam heraus stark, und jeder der Serien irgendwie emotional berührt.

«Die Geister des Hauses auf dem Hügel» in diese Kategorie fällt — und er entwässert absolut alles. Emotionen, Nerven, emotionales Gleichgewicht. In einer Serie zankt mit Kribbeln, und sofort in der nächsten zwingt, bitterlich zu Weinen. Scheinbar Unterdrückten Geschichte über die geheimnisvollen Spukhaus, сводящими verrückt Bewohner — und was hier zu fürchten?

Nur hier ist das Schlimmste «Geister des Hauses auf dem Hügel» beginnt, wenn die Gespenster verschwinden.

Familie Крэйнов zog in ein neues Haus — oder besser gesagt, das gotische Herrenhaus, das nach der Restaurierung wird verkauft. Nur deren sieben: Hugh (Henry Thomas), Olivia (Karl Гуджино) Shirley und Ihre Kinder (Lulu Wilson aus «Scharfe Gegenstände»), Theo (absolut unvergleichliche Stern «Begabten» McKenna Grace), Stephen und die jüngsten Zwillinge Luke mit nell. Von den ersten Tagen beginnt merkwürdige Dinge — vom Quietschen in den Boden und Knirschen in den Mauern bis zu Fuß in der Nacht (sehr gruseligen) Geister.

Fast bei jedem er: Nelly im Schlaf weckt «Lady mit einem gerollten Hals», Luke versteckt von der bedingten Schlanker mit Hut und Gehstock. Anderen bekam etwas weniger — meistens hören Sie nur die Stimmen, Geräusche, aber manchmal flackert und etwas imaginäres. Eines nachts der Vater wirft alle Kinder, setzt Sie ins Auto und Крэйны das verdammte Haus verlassen. Aber natürlich, das Haus selbst lassen niemanden gehen.

Es vergingen 26 Jahre. Shirley (Elizabeth Reeser) heiratete und eröffnete ein Bestattungsinstitut, Theo (Kate Sigel) war Psychologin und lebt in der Nachbarschaft. Steven (Michiel Хаушман) ist nun ein erfolgreicher Schriftsteller, aber mit Zwillingen ist nicht einfach: Luke (Oliver Jackson-Cohen) taumelt nach Reha-Drogen-Zentren, während nell (starke Full-length-Debüt von Victoria Pedretti) ändert sich ein Psychologe nach dem anderen und ständig Tabletten schluckt. Dazu kommt, dass Nelly begeht Selbstmord. Im gleichen Haus — genau wie Ihre Mutter vor 26 Jahren.

«Die Geister des Hauses auf dem Hügel» ist eine Serie, die ständig рефлексирует. Natürlich, das Haus hinterließ Spuren nicht nur auf den Zwillingen — bei älteren einfach mehr schöne cover. In der Tat Shirley manische Idealist, Theo Probleme mit Empathie und Steven bekommt Blutgeld für Geschichten über Monster aus der Vergangenheit, in denen er selbst weigert sich zu glauben.

So lebt die Familie Крэйнов — jede mit Ihren eigenen psychischen Geistern, dieaber der ganz «realen» Geistern.

Mit dem Tod von nell alles nur verschlimmert — Erinnerungen триггерят zu флэшбэкам «Patrick Melrose», und die Spiegelungen der Häuser jetzt verfolgen die Helden in der realen Welt. Ja, die Welt des verfluchten Herrenhauses war ein anderer, kindliche Wahrnehmung nicht gab Charaktere nüchtern erkennen, was geschieht. Aber jetzt Крэйны gereift, und переваренное Vergangenheit deutlich Auswirkungen auf die Psyche — jeder in seiner akuten Form.

Zuschauer auch das Haus nicht allein zu lassen — Mike Flanagan, hinter der nicht weniger Psychopharmaka «OCULUS» und «Spiel Gerald», und jetzt arbeiten an der Fortsetzung des «Sonnenscheins», darüber ziemlich bedeckt. Wenn Sie die gleiche scheu, wie ich, es gewohnt sind, sich auf dem hintergrund besonders während der schrecklichsten Momente der Hoffnung nicht fangen скримера direkt in der Mitte des Bildschirms — in «Geister des Hauses auf dem Hügel» dieser Trick nicht funktioniert.

Weil der hintergrund in den Mauern des Herrenhauses schreckt nicht weniger.

Hier und veränderliche von Szene zu Szene die Position der Köpfe der Statuen-Engel (Hallo, «Doctor who»), und die spontanen Schreier von jedem Rand der Kamera (sogar vor einigen Dämpfung Musik nicht warnen!), und noch verschwommene Figuren Geister im hintergrund. Nach den letzten, übrigens, im Netz schon spazieren die ganze Sammlung — so viele von Ihnen versteckt in jeder Episode.

Das Haus versucht, den verrückt — halten in der gleichen Atmosphäre durchgeführt, in denen einst Helden. Wenn jeder Winkel und Knarren jetzt komisch ist — irgendwo blitzte dessen etwas blasses Gesicht, in einer anderen Szene unter der Tür lief ein Schatten. Zunächst werden diese kleinen Details sind interessant, authentisch, aber zumindest anzeigen mehr aufholen Horror.

Da merkt man, dass kein Ausweg — Haus Blick folgt dir und erschrecken versucht jeder Teil. Bildschirm. Und erst jetzt weißt du, wie es ihm gelang, «einsperren» Protagonisten — denn am Ende haben wir uns selbst gefangen.

«Die Geister des Hauses auf dem Hügel» beängstigend und schwierig — es ist eines der wenigen Horror, die Angst gleichzeitig auf einer intuitiven und meta-Ebenen. Für den ersten Antworten banal Schreier und Geister, für die zweite Tiefe der Atmosphäre, von wo alles ausgeht. Viele Genre-Filme bieten nur eine Sache — entweder ziehen выпрыгивающими Kreaturen, oder investiert in die Bildung der нагнетающего des Grauens.

Format Mini-Serie ließ die «Wollenden Haus auf dem Hügel» vereinen beide Formel und geben fast das Master TV-Horror der Gegenwart.

Aber das ist nur eine Seite. Mit einer anderen TV-Serie interpretiert die schmerzhafte Erfahrung, die so oder so jedem Betrachter vertraut ist. Jemand findet Ihre Gewohnheiten im Verhalten von Shirley, ein anderer wird depressiv Schluss-Monolog Theo (vielleicht die stärkste und anstrengend Szene für alle 10 Folgen), die Dritte wäre nahe Einsamkeit nelle. Selbst-Bewusstsein des Haupthelden — das ist das Schlimmste Element «Geister des Hauses auf dem Hügel». Und weder das Haus noch die Geister hier schon nicht.