Paris startet die weltweit größte e-bike-Flotte zur Eindämmung der Umweltverschmutzung

Ile-de-France-Mobilités

Bewohner von Paris und seinen Vororten bald Zugang zu bis zu 20.000 Elektro-Fahrräder. Öpnv-Unternehmen in der Ile-de-France-Mobilités (IDFM) startet ein e-bike mieten-Schema genannt Véligo mit 10.000 e-bikes, mit zu beginnen. Wenn dass klappt, IDFM erweitern zu 20.000, die machen es die weltweit größte E-bike-Verleih-system.

Ziel ist die Verringerung der PKW-Nutzung und durch die Erweiterung, die Luftverschmutzung in der französischen Hauptstadt. Véligo Kompliment Paris Vélib‘ bike-sharing-Programm, aber im Gegensatz zu den Vélib ‚ s stündlich mieten und docking-system, Véligo Fahrräder gemietet werden für 40 €pro Monat und gehalten werden kann, von den Benutzern zu Hause. Als mit der U-Bahn übergibt in der region Paris können die Arbeitgeber decken die Hälfte der Kosten, so dass Benutzer mit nur 20 €monatlich eine Rechnung.

Die e-bikes sehen aus wie die regulären Vélib-Fahrräder, kann aber laufen, 9 km (6 Meilen) auf eine Gebühr, auch mit Hügel, je nachdem, wie viel Sie zu verticken. Die sechs-Jahres-Programm mit einem budget von bis zu €111 Millionen, abhängig von der Anzahl der Fahrräder, und wird von einem Konsortium mit Frankreich ist die post group La Poste.

Paris‘ neue Vélib-Fahrräder

Vélib‘ – Nutzer liebte den sperrigen, old-school-bikes und das Programm-ursprünglich finanziert durch Werbe-Unternehmen im Austausch für Paris billboard Raum-wurde ein Modell für Städte weltweit. Jedoch vor kurzem geändert-Betreiber und mit der neuen Regelung wurde gespickt mit Problemen und verlassen von den Parisern.

Da mag es eine Torheit für die Einführung eines neuen Systems mit teureren E-bikes, aber es scheint eine Nachfrage dafür. Elektro-scooter der Firma Kalk vor kurzem in Paris, und trotz der hohen Mietpreise, die Sie nicht gehen können, um jetzt, ohne zu stolpern. Véligo ist weniger kostspielig, je nach Anwendung, und die Motorräder sind besser geeignet für Paris‘ wonky gepflasterten Straßen. Andere Programme laufen in Straßburg und Grenoble erfolgreich gewesen.

„Elektro-Fahrräder haben großes Potenzial“, sagte IDFM Kopf Valérie Pécresse. „Es wird dazu beitragen, die 200.000 Bewohner von Paris entdecken Sie den e-bike-und vielleicht inspirieren Sie zu kaufen einer für Ihre eigenen.“ Das Programm geplant ist der Start im September 2019, beginnend mit 10.000 Fahrräder.