NASA-SYMBOL mission startet, um die Ionosphäre bei 3:05 AM ET

NASA

Benötigen Sie noch etwas zu beobachten, nachdem alle die Ergebnisse kommen? Heute Abend NASA startet mission zur Erkundung der Erde-Ionosphäre, doch dies ist nicht die Durchschnittliche Raketenstart. Die Ionosphärischen Verbindung Explorer (SYMBOL) wird aus dem Northrop Grumman Pegasus XL-Rakete — in Nutzung seit den 90er-Jahren, und geplant für den Einsatz mit dem riesigen Stratolaunch einmal, bereit ist, zu Fliegen-das ist nicht fiel von einer speziell Flugzeug auf etwa 40.000 Fuß über dem offenen Meer.

Genannt Sterngucker L-1011, die carrier-Starts von Cape Canaveral im Vorfeld einer 90-minütigen launch-Fenster bei 3 UHR ET. Als Space.com Hinweise, die den Start verzögert wurde über Bedenken, die Rakete, aber alle Tests abgeschlossen sind und jetzt ist es bereit zu Fliegen.

SYMBOL ist entworfen, um track „Leuchtens,“ Licht aus der Ionosphäre in einem Prozess, ähnlich einer aurora, außer, dass es konstant rund um den Globus und viel schwächer. Laut NASA, bis jetzt haben wir gelernt, sehr wenig über die Gase, die solare Strahlung und magnetische Felder in der Ionosphäre, weil es zu hoch für Luftballons und viel zu tief für Satelliten. Mehr zu verstehen, könnte es uns helfen, Umgang mit Störungen, die Auswirkungen-tech und Kommunikation.

SYMBOL tragen vier Instrumente auf seine zwei-Jahres-mission Fliegen 357 Kilometer über der Erde: MIGHTI zur Messung von wind und Temperatur, EUV zur überwachung der Dichte von Gasen, IVM, verfolgen Sie die Bewegung von Gasen und FUV zu „bestimmen, tagsüber thermospheric Zusammensetzung und Höhe profile in der Nacht Ionen-Dichte.“

Der Start wird gedeckt werden live auf NASA-TV ab 2:45 AM ET, dem Sie sehen können hier.