Die besten cartoons von Jugendlichen und Schule

Cartoons — ein wichtiger Teil der kindheit und der Jugend eines jeden Menschen. In dieser Auswahl haben wir zusammengestellt cartoons, die nicht nur erzählen von teenager-Leben, aber irgendwie versuchen, eine Lektion und helfen in Zeiten der Krise. Alle Kinder träumen eher ein teenager und Jugendliche wollen sich in die Gesellschaft der Erwachsenen, aber nicht alles läuft so glatt, wie wir möchten. Und wenn der Support keine zu erwarten, dann kann man noch versuchen, es auf der anderen Seite des Bildschirms.Die beste Serie über Jugendliche und Schule

«die Kinder der Klasse 402» (The Kids from Room 402), 1999-2000

Канадо-Französisch Zeichentrickserie 1999, basierend auf dem Buch von Betty Параскевас Carie Graves and The Kids from Room 402 (aber nur die erste Saison, in der zweiten die ganze Geschichte Original). Sie haben es uns gezeigt, zuerst im Jahr 2000 auf dem Kanal Fox Kids, und dann von 2005 bis 2010 auf Jetix.

Jede Serie erzählt eine eigene Geschichte von jemandem der jünger. Klasse, übrigens, dabei war sehr abwechslungsreich, wie mit den Zeichen der Kinder, als auch kulturell (viele Schüler sind rassische Minderheiten in den USA). Alle Charaktere sind hier eher die Funktion als ganze Persönlichkeit: der junge Geschäftsmann, der Anführer, «Nerd», ein Dummschwätzer, Hooligan usw., aber Ihre Aufgabe Sie erfüllen.

Die Geschichte basiert auf den Kapiteln aus dem Buch über Kinderpsychologie, so dass die animierte Serie könnte interessant sein, nicht nur für Kinder, sondern auch Erwachsene. Betroffen sind die Themen Missverständnis, Wünsche sich, die erste Liebe, Probleme und sogar Besessenheit. Obwohl hier und es gibt eine nahtlose Storyline, es verhindert nicht, dass die TV-Serie faszinieren den Betrachter, indem wir viele bekannte Probleme der kindheit.

«Kim Fünf-Plus» (Kim Possible), 2002-2007

Meiner Meinung nach ist es einer der besten Teenie-Serien. Warum? Ja, denn er vereint die langweilige alltägliche teenager-Probleme mit Abenteuer und Rettung der Welt, wobei beide Seiten die gleiche Aufmerksamkeit Leben der Protagonistin. Zeigte es auf dem Disney Channel von 2002 bis 2007.

Erfolgreiche черлидерша Kim abends rettet die Welt mit seinem besten Freund растяпой RON Stoppable (Ron Stoppable). Sie hat sowohl pädagogisch (und Kim mit viel Eigeninitiative) mit der harten Arbeit zur Rettung der Welt, und oft vor Ihr stehen die Probleme wie «Welche verrückte Wissenschaftler, Abschluss derselben auf der Nase!». Die Heldin ist in der Lage, die Superschurken zu besiegen, aber nicht Ihre komplexe.

Das half zeigen, wie kleine, auf den ersten Blick, teenager-Erlebnisse vor dem hintergrund der Abenteuer Kämpfer gegen die Kriminalität wichtig sind für Kim und seine Freunde. Trotz aller Ungewöhnlichkeit Ihres Lebens, Sie sind alle noch teenager.

In der TV-Serie sichtbar Hauch von James Bond: Gadgets, Verfolgungsjagden, absurde Machenschaften, sinnlose lachen Hauptgegner und vieles mehr. Hier gibt es sogar lokale Kew!

Das Cartoon verwandelt in ein vollwertiges Spionage-Thriller, der sich nicht scheut, verspotten Stempeln-Filme über Spione. Und es stellt sich heraus ziemlich gut, der Humor in «Kim Fünf-Plus» sehr angenehm. Rassig Bösewichte — einer der beiden Visitenkarten einer solchen Show. Hier mit Ihnen ist alles gut: verrückte Wissenschaftler, narzisstische Milliardäre, verrückten Schotten-Golfer (?), der König der Affen — Kung-Fu-Meister und Fisch-Mutant. In der Serie sieht es mehr organisch, als bei der Beschreibung. Und die zweite Visitenkarte der animierten Serie — es ist, natürlich, eine eingängige Titelsong im Intro.

«Wie Ginger» (As Told by Ginger), 2000-2006

Im Gegensatz zu «Kim Fünf-Plus» hier schulische Leben der Protagonistin nicht verdünnt Spyware Intrigen. Zeichentrickserie aufgebaut auf der Beziehung Ginger und Ihre Umgebung. Unbeliebteste Mädchen versucht, Freunde mit der Elite-Klasse, was den diplomatischen Beziehungen mit alten Freunden, ja, und Bruder Karl verärgert nächste Trick. Das Wort, im Mittelpunkt die erste Liebe, Träume, Verrat, all die klassischen Elemente teenager-Drama.

Ausgestrahlt wurde er von 2000 bis 2006 auf dem Kanal Nickelodeon, bei uns ging er auf TNT in den Nuller. Trotz der Tatsache, dass «Ginger» orientiert sich an Mädchen, auch für Jungen gab es einen Platz. Storyline Bruder Ginger und seine Freunde, die immer wieder gemeinsam in einem Bett anderen Betrug, die Geschichte fügt Interesse und verdünnt die Probleme, die ähnlich nur das weibliche Publikum Zeichentrickserie.

Jede Episode endet mit Eintrag im Tagebuch über den nächsten Lebens-Lektion, und in diesem Hauptmerkmal der Show — hier gibt es keine unsinnigen «nützlichen Minuten» mit dem entziffern der Serie, und основнойпосыл jeder Episode in die Handlung eingesponnen. Näher an der endgültigen Charaktere grundsätzlich ändern, zeigt, dass das erwachsenwerden der Ginger und seiner Umwelt.

«Kinder sind herangewachsen» (All Grown Up), 2003-2008

Sequel der berühmten Zeichentrickserie «Rugrats» (Rugrats). Bereits die uns bekannten Helden — Tommy, Chucky, Phil und Lil, Angelica und andere — gewachsen und zur Schule gegangen. Jetzt müssen Sie lösen neue Probleme, mit denen die Eltern nicht helfen. Verändert und die Charaktere selbst. Zum Beispiel, Angelica fast nicht mehr schädlich und stören alle, jetzt ist Sie das beliebteste Mädchen in der Klasse und genießt es.

Hier ist gut das Konzept: die liebgewonnenen Kinder die Helden wachsen mit Ihnen, aber das Problem ist, dass der Rest ist ganz typisch für die teenager-Serie. Obwohl es möglich ist, so muß er sein, denn alle gingen durch das «schwierige Alter» und alle Probleme waren ähnlich, und dann durch Sie gehen die bekannten Charaktere von den frühen Jahren.

Viele Zuschauer sahen ihn aus einem Gefühl der Nostalgie zu «Oh, diese Kinder», aber die Fortsetzung der Geschichte temperamentvolle Babys irgendwie zu erinnern, die kleiner als die erste Zeichentrickserie. Obwohl er dauerte sechs Spielzeiten, die von 2003 bis 2008 auf Nickelodeon ausgestrahlt.

«Was ist mit Andy?» (What’s with Andy?), 2001-2007

Der erste pranker von meiner kindheit und den ersten Charakter, wer zerbrach die vierte Wand in cartoons. Die Serie erzählt von der kanadischen Schüler Andy Ларкине, point Guard, ständig alle in einer Reihe. Angefangen von einfachen Gags wie ein Schild «tritt mich» bis hin zur Erstellung von komplexen Mechanismen, um Witze über den Bürgermeister der Stadt.

Cartoon basiert auf der Buchreihe Just Andy Griffiths, Drehbuchautoren aber zum größten Teil schrieben Ihre Geschichten, die nicht im Zusammenhang mit dem Buch. Gefilmt nur ein paar Geschichten, aber Geschichten aus Griffiths in der Zeichentrickserie wechselte sich selbst ein Bild von dem schelmischen und sehr intelligenten Andy, anbetenden anderen spielen.

Oft Ларкину zu tun hatte die Wahl zwischen Rallyes und PrivatlebenBeziehungen mit Familie und Freunden, und nicht immer die richtige Wahl war für ihn offensichtlich. Zu seiner Ehre, manchmal пранки waren wirklich lächerlich. Ausgestrahlt auf Fox Kids, ABC Family und Super RTL.

«Breaks» (Recess), 1997 — 2001

Was die meisten Kinder gerne in der Schule? Richtig, Veränderungen. Das ist der Schöpfer der Zeichentrickserie Paul Hermann und Joe Ансолабехер dachten über dasselbe und feuerte die Show für morgen Block von Disney (ABC Kids), wo Jugendliche finden sich Abenteuer in den Pausen. Ihre sechs, und jeder hat seinen eigenen Charakter, was eine Vielzahl von lustigen lustigen Situationen.

Die Chemie zwischen den Charakteren gut passte mit Humor und Satire auf das System der Ausbildung und soziale Probleme. Das ist nur eine Serie, in der die Jungs Graben die Gruft unter der Schule mit einem Haufen Zombies-Lehrer.

Die Serie ist nicht schüchtern über die Grenzen des Schulhofs, ohne Einschränkung der Phantasie der Autoren. Es kam sogar bis zum Crossover mit «LILO und Stich» im übrigen «Kim Fünf-Plus» war die Begegnung mit Ihnen in einer Reihe.

«Hey, Arnold!» (Hey Arnold!), 1996-2004

Kultstatus für die Autorschaft von Craig Bartlett, транслировавшийся auf Nikelodeon und vor kurzem erhielt die lang erwartete Fertigstellung der fünfzehn Jahre später in Form von polnometrazhki. In der Geschichte der junge Arnold, der lebt mit Ihren Großeltern in der Pension (die Sie besitzen), versucht zu helfen, Freunde und Familie, spricht zu Ihnen die Stimme der Vernunft.

Was die Serie so gut? Er ist nicht fixiert auf nur einem Genre, dann sind Sie und Abenteuer, Mystery, noir und Musical, und eine typische High-School-Leben vermischt mit sozialen und persönlichen Drama, ja sogar супергероика (in einigen Episoden über die Macher und Ihr verspottet).

Darüber hinaus die Phantasie der Zuschauer und Aspekte der Serie. Hier ist nicht nur Mobbing von Schulkindern, aber auch Drogensucht, Gesetzlosigkeit reichen, die Krise der übergangs-und mittleren Altersgruppen, Apathie, familiäre Probleme und vieles mehr. Kurzum, gibt es etwas für jeden Betrachter, unabhängig von Geschlecht, Status und der vergangenen Jahre.

Besondere Erwähnung verdient die sehr seltsame Liebesgeschichte Linie Arnold und Helge, verrückt verliebt in den Helden, aber старающейся Gefühle zu verbergen hinter der Maske des Zynismus und Humor.

«Sechzehn» (6teen), 2004-2010

Denis Варков

Noch eine kanadische Serie über teenager mit ganz einfachen Animation, die wurde Nickelodeon Cartoon Network und später. In Russland war im 2×2. Seit drei Serien (und zwei спецвыпусков, aber davon später) erzählt die Geschichte über das Leben шестнадцатилетних Jugendliche, die Ihre freie Zeit nach der Schule verbringen im Supermarkt in der Nähe namens «Galerie».

Jen, Caitlin, Jude, Уаетт, Nikki und Jonesy Freunde aus der Schule. Während der Ferien und Studiendauer Sie versuchen zu verdienen Verhandlungsmacht in der Mitte, übernahme auf einem anderen Job: Barista, Manager in einem Bekleidungsgeschäft und selbst die Wache. Hier ist nicht nur alles nach Plan wegen den heranwachsenden Charaktere und Beziehungen zwischen Ihnen. In der Regel «Sechzehn» ist eine klassische Geschichte über die typischen teenager-Probleme, mit denen jeder konfrontiert, der versucht, verdienen in Ihrer Freizeit. Zum Beispiel, wie es ist, arbeiten Seite an Seite mit denen, die früher bestanden in der Beziehung.

Und die beste Folge der Serie — Dude of the Living Dead. Stunden-Sonderausgabe, in der in der besten Tradition der Dead Rising Hypermarkt Zombies gefüllt ist, und die Helden mussten sich zu Bewaffnen und suchen einen Weg, um zu überleben in einem Einkaufszentrum, hämmerte den auferstandenen Toten. Das lustigste Serie und gleichzeitig die dynamischste (aus offensichtlichen Gründen).

«Beavis und Butt-head» (Beavis and Butt-Head), USA, 1993-2011; «Daria» (Daria), 1997-2002

Denis Варков

Die Original-Serie Mike Джаджа, herausgekommen von 1993 bis 1998 war weltweit beliebt aufgrund der Tatsache, dass die Folge lief nach dem Allmächtigen in die Zeiten von MTV (einschließlich und in Russland — hier bei der Sprachausgabe gab es die kultischen Spitznamen Kormoran und Knödel). Zwei scheußlichen teenager-Jungfrauen genossen, Musikvideos, Bewässerung ätzende Kommentare und derben Witze, und in den Pausen Sie regelmäßig влипали in verschiedenen Geschichten. Allerdings, wenn es für Beavis and Daria alles endet in der Regel gut, die anderen wegen Ihnen gab es viele Probleme.

Die ganze Serie macht sich lustig über primitive Lebensweise der modernen (damals) Jugendlichen, indem wir am Beispiel Beavis and Daria, was für Sie gibt es nichts Wichtigeres, als Essen, schlafen, schauen MTV, «um im Trend zu sein», und, natürlich, versuchen, endlich mit jemandem zu schlafen.

Um sich zu behaupten in den Augen der anderen, Beavis und Butt-head in Teilzeit arbeiten «die Welt der Burger», sowie sehr viele выделываются vor anderen. Sehr oft endet es in irgendwelchen Abenteuer, wo Sie müssen raus aus der unbequemen Situation, in die Sie sich selbst gebracht.

Die Serie gespannt seiner prekären Abgabe für Humor und Absurdität. Auch wenn wir uns vorstellen, dass es so verallgemeinerte стереотипичный Bild der amerikanischen teenager Anfang der 90er, in der Zeichentrickserie Mike Джаджа das Ausmaß der häuslichen Gräueltaten und Fall der Jugendlichen waren extrem hypertrophierten. So judge wollte die Aufmerksamkeit der Menschen auf das Problem der Jugendlichen, die nicht wachsen und sich entwickeln, und тупеют und abgebaut.

Mir persönlich «Beavis und Butt-head» erinnern sich die meisten aufgrund der untergeordneten Charakter darier Моргендорффер. Sie war das einzige Mädchen, wer nicht versucht zu belästigen Beavis und Butt-head und Daria 1997 erhielt Ihren Spin-offs auf MTV. Sie ist ein Zyniker, Menschenfeind und псевдоинтеллектуал, ohne anzuhalten werfendes rund um Ihren Sarkasmus. Beobachten Darya in all seinen Erscheinungen war wahnsinnig Spaß gemacht, und ich bin froh, dass die führten ihn zunächst in einem anderen Projekt, wo Ihr Kontrast im Vergleich zu den Protagonisten war auffälliger als in seiner Solo-Show.

Im Jahr 2011 judge versuchte neu zu starten Ihre Serie unter das neue Jahrtausend (die Helden blieben ewig Jugendlichen, aber jetzt Witze über «Twilight» etc.). Aber bis dahin MTV Publikum waren fast ausschließlich 11-12 jährige Mädchen und neue «Beavis und Butt-head» leise durchgefallen, затерявшись unter Reality-Shows.

  • Zum ersten mal Text ist veröffentlicht in der Sammlung der Top 100 TV-Serien «Канобу». Teil 6 (50-41).

Und welcher teenager Zeichentrickserie erinnern Sie?