Blizzard bereitet sich auf die Mobile Expansion

Blizzard bereitet sich auf die Mobile Expansion

Allen Эдхем, Mitgründer und Vize-Präsident von Blizzard Entertainment, sagte, dass das Unternehmen arbeitet an einer mobilen Version von vielen berühmten Spiele. Er Sprach auch über die Polemik im Zusammenhang mit der Entwicklung der mobilen Spiele Diablo Immortal.

Nov 9, 2018

Einige Spiele, wie im Falle von Diablo Immortal, entwickelt von den Firmen-Partnern, zum Beispiel chinesische NetEase. Aber Blizzard arbeitet und unabhängig von Ihnen. Die Entwicklung des mobilen Diablo Immortal hat eine Menge kontroversen hervorgerufen vor allem, weil die Fans der guten alten Spiele von Blizzard, die jedes Jahr auf der BlizzCon kommen, spielen meist auf dem PC oder Konsolen. Mobile Games verbunden Sie mit der hässlichen Grafik und unbequem Steuerung. Laut Эдхема, das ist nicht ganz richtig, angesichts der Möglichkeit, die neuesten Smartphones und der Erfolg der Nintendo-Switch. Doch seine treuen «Ritter» Blizzard beeilt sich zu versichern: die PC-Version wird.

 

Эдхем bemerkte, dass Blizzard heute startete die größte Anzahl der Projekte, an denen Sie jemals gearbeitet hat. Er ist jedoch nicht geklärt, welche Spiele aktualisiert werden und auf welchen Geräten Sie gehen.

Wahrscheinlich unter den spielen, die Blizzard auf Smartphones übertragen möchte, wird World Of Warcraft. Es ist auch möglich erscheinen, die Mobile Version von Heroes of the Storm und Overwatch . Viel schwieriger vorstellen StarCraft auf dem Handy.

Wir werden bemerken, dass Diablo in der heutigen Zeit ist die am wenigsten монетизированным Produkt-Entwickler. Irgendwann, es gab zwar einen Versuch der Erstellung einer Auktion, wo die Spieler könnten Ingame-Gegenstände verkaufen, aber es war erfolglos. Vielleicht der übergang in einen neuen Lebensraum dennoch verleiht dem beliebten Spiel neue Kräfte.

Lesen Sie auch:

  • In-game-Käufe brachten Activision Blizzard 7,16 Milliarden US-Dollar
  • Sony verkauft Spiele mit großen Rabatten — bis zu 81%

Foto und Video: Blizzard

Pauline Osokina